Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Pressemeldungen

Pressemeldung vom 29.06.2022

Am Hahn geht es weiter: Insolvenzverwalter Plathner verkauft Flughafen Hahn an SWIFT CONJOY


Der Insolvenzverwalter der Gesellschaften der Flughafen Frankfurt-Hahn Gruppe, Dr. Jan Markus Plathner, hat den Transaktionsprozess für die Flughafen Frankfurt-Hahn Gruppe, beziehungsweise deren Vermögensgegenstände, erfolgreich abgeschlossen und den Geschäftsbetrieb an die SWIFT CONJOY GmbH mit Sitz in Frankfurt veräußert. Der Vollzug des Vertrages steht noch unter Bedingungen. Die Vertragsparteien gehen davon aus, dass diese zeitnah erfüllt werden. Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von der Erwerberin übernommen. Über die Details des Vertrages wurde Stillschweigen vereinbart.

Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass das Bieterverfahren erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Der Flugbetrieb wird bis zum Eintritt der vertraglichen Bedingungen im Rahmen des Insolvenzverfahrens und dann von der Erwerberin fortgeführt. Aufgrund der sehr guten Nachfrage und der erfolgreichen Umsetzung unterschiedlicher Maßnahmen arbeitet der Betrieb wieder wirtschaftlich stabil in Passagierverkehr und Luftfracht.“

Tobias Steyer und Martin Mansell, Geschäftsführer der SWIFT CONJOY GmbH, sagen: „Wir freuen uns sehr, den Zuschlag im Bieterverfahren erhalten zu haben und den Passagier- und Frachtflugbetrieb am Hahn fortzuführen und umfangreich auszubauen. Dazu gehören auch Investitionen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze in der Region.“


Pressekontakt
Insolvenzverwalter Dr. Plathner
Schellenberg & Kirchberg PR
Cord Schellenberg
Telefon 040-5935050
presse@schellenberg-kirchberg-pr.de

Über die Swift Conjoy GmbH

CIP - CONJOY Investment Partners wurde 2021 von englischen und australischen Unternehmern und Führungskräften mit profunder Erfahrung in den Branchen Luftfahrt, Flughäfen, Reise und Retail gegründet.
In einem Joint Venture mit der in Frankfurt ansässigen Multi-Family-Office SWIFT Holding (SWIFT Group) mit internationaler Expertise und langjähriger Erfahrung im Bereich Immobilien- und Finanzierungsstrukturierung sowie Infrastrukturentwicklung wurde ein gemeinsames Angebot für das gesamte Flughafengelände abgegeben. Der Zusammenschluss von SWIFT und CONJOY bildet ein Konsortium, um in den Flughafen Frankfurt-Hahn zu investieren, ihn zu entwickeln und auszubauen. Dazu gehört insbesondere die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen in der Region.

Über Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus

Plathner, Brinkmann & Partner Dr. Jan Markus Plathner ist seit rund 20 Jahren als Insolvenzverwalter tätig und verfügt über größte Erfahrung bei der Sanierung insolventer Unternehmen. Zu seinen Verfahren und Sanierungserfolgen zählen u.a. die Neumayer Tekfor Gruppe und die Veritas AG mit fast 4.000 Arbeitnehmern, die Küpper Gruppe und zahlreiche andere Automotive Unternehmen, sowie die ROVEMA GmbH, die Walter Gruppe mit ca. 8.000 Arbeitnehmern, die TCG Herrmann Präzisionsdruckguss mit 300 Arbeitsplätzen sowie die Rena GmbH mit ca. 500 Arbeitnehmern sowie die AWO Wiesbaden. Brinkmann & Partner wurde 1980 in Hamburg gegründet und ist heute mit 30 Niederlassungen in allen Wirtschaftszentren Deutschlands vertreten. Dabei wird besonderer Wert auf die persönliche Betreuung der Mandanten vor Ort durch einen Partner und dessen Team gelegt. Durch ihren unternehmerischen Ansatz hat Brinkmann & Partner einen führenden Ruf bei der Restrukturierung von Unternehmen erworben und ist mit über 20 Verwaltern eine der größten deutschen Insolvenzverwalterkanzleien.

Anlagen zu diesem Artikel