Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

Pressemeldung vom 16.08.2010

Freiheitsstatue und Harvard University in greifbarer Nähe

Die isländische Low-Cost-Airline Iceland Express startet ab Juni 2011 vom Flughafen Frankfurt-Hahn zwei Mal die Woche mit Flügen in die Vereinigten Staaten. Ab sofort sind Online-Buchungen zum „Big Apple“ und die Ostküstenmetropole Boston möglich.


Bereits seit 2007 fliegt die isländische Fluggesellschaft Iceland-Express von Flughafen Frankfurt-Hahn nach Reykjavik. In Ergänzung zu den Linienflügen in die isländische Hauptstadt bot der Low-Cost-Carrier im Sommerflugplan 2010 auch die Weiterflugmöglichkeit nach New York (Newark), mit einem Zwischen-Stopp auf Island, an. Aufgrund der großen Nachfrage weitet die Airline das Angebot aus. Ab Juni 2011 wird die Strecke nach Reykjavik von momentan einem Flug die Woche auf zwei erhöht. In den Monaten Juni, Juli und August 2011 sind außerdem nicht nur wieder Reisen nach New York möglich, sondern zum ersten Mal auch in Hauptstadt von Massachussets.

Zum „Durchgangstarif“, mit einem nur kurzen Umsteige-Stopp in Reykjavik, hebt der isländische Carrier dienstags und donnerstags via New York und Boston ab. Die beiden Ziele können ab Euro 449,- inklusive Steuern und Gebühren (Hin- und Rückflug) über www.icelandexpress.de sofort gebucht werden.

Anlagen zu diesem Artikel