Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Gut zu wissen

Passagiere mit eingeschränkter Mobilität

Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist ein Flughafen mit kurzen Wegen. Die Einrichtungen sind auf 2 Ebenen verteilt, die alle über leicht geneigte Rampen und einen Aufzug zu überwinden sind.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen auf, was Sie für Ihre Reise beachten sollten.

Reiseplanung
Wenn Sie behindert oder eingeschränkt bewegungsfähig sind und am Flughafen Hilfeleistungen benötigen, ist es notwendig, Ihre Fluggesellschaft über Ihre jeweiligen Bedürfnisse spätestens 48 Stunden vor Reiseantritt zu informieren.
Idealerweise geben Sie dabei bitte so viele Informationen wie möglich an, sowohl für Ihren Hin- als auch für Ihren Rückflug. Dies ermöglicht uns, Ihnen genau die Unterstützung anzubieten, die Sie benötigen.

Wir bitten Sie 2 Stunden vor planmäßigem Abflug am Flughafen zu sein, spätestens jedoch sich eine Stunde vor Abflug am Informationsschalter zu melden.

Zu Hause
Es ist sehr empfehlenswert, sich mit den Geschäftsbedingungen der jeweiligen Fluggesellschaft in Bezug auf den Transport von Mobilitätshilfen, medizinischer Ausrüstung, etc. vertraut zu machen.

Anreise zum Flughafen

Bus-Taxi
Die Bushaltestellen für die Frankfurt-, Mainz-, Saarbrücken- und Luxemburg-Verbindungen und der Taxistand befinden sich direkt vor dem Terminal.
Die Haltestellen aller anderen Verbindungen befinden sich am Busbahnhof, der zirka 200 Meter vom Terminal entfernt liegt. Ab dort fährt im 20 Minutentakt ein kostenfreier Busshuttle von der Haltestelle Nr. 10 direkt vor den Terminal.

Auto
Ausgewiesene Behindertenparkplätze (direkt vor dem Terminal im Erdgeschoß des Parkhauses) stehen Passagieren, die einen Behindertenausweis mit dem Vermerk aG, BL, oder H in Verbindung mit einer Flugbuchung vorlegen können, gegen eine Gebühr von 6,00 Euro pro Tag zur Verfügung.
Dies gilt ebenso für alle anderen Passagiere mit eingeschränkter Mobilität. Auch sie können diese Parkplätze, gegen Vorlage einer Flugbuchung, nutzen.
Melden Sie sich nach Abschluss Ihrer Reise an der Flughafeninformation in Halle B.

Im Terminal

Rollstühle
Sollten Sie für Ihren Aufenthalt vorübergehend einen Rollstuhl benötigen, informieren Sie bitte unsere Mitarbeiter. Zu diesem Zweck gibt es flughafeneigene Rollstühle an der Flughafeninformation.

Sitzplatzbereiche
Es gibt ausgewiesene Sitzplatzbereiche im Flughafenterminal für alle Passagiere, die spezielle Hilfe benötigen, in jedem Check-In-Bereich, in jedem Abfluggate und vor den Ankunftsbereichen im öffentlichen Teil des Terminals.

Behindertentoiletten
Es gibt eine Anzahl von behindertengerechten Toiletten im Terminal, die deutlich mit entsprechenden Piktogrammen gekennzeichnet sind.

Sicherheitskontrollen
Der Sicherheit unserer Passagiere gilt unsere höchste Priorität. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Rollstuhlfahrer den Metalldetektorbogen aktivieren, so dass im Anschluss eine Überprüfung sowohl des Passagiers, als auch des Rollstuhls per Handsonde durch das Sicherheitspersonal erfolgen wird. Eine Durchsuchung im nichtöffentlichen Bereich ist auf Ihren Wunsch hin möglich. Die Passagiersicherheitskontrollen unterliegen der Verantwortung des Landes Rheinland-Pfalz und werden von einem vom Land beauftragten Sicherheitsunternehmen durchgeführt.

Führhunde
Bitte informieren Sie sich unbedingt vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft, ob und zu welchen Bedingungen das Mitführen von Hilfehunden im Flugzeug gestattet ist. Ebenso ist es äußerst ratsam, entsprechende Behörden Ihres Ziellandes zu kontaktieren, um in Erfahrung zu bringen, ob spezielle Bestimmungen zur Einfuhr von Tieren existieren.

Kontaktpunkte
Der Kontaktpunkt am Flughafen ist der Informationsschalter. Dort informieren Sie bitte das Flughafen-Team, daß Sie Unterstützung benötigen und ob Sie diese Unterstützung Vorab gebucht haben. Sie werden ab hier mit der benötigten Hilfeleistung versorgt werden.
Unsere Mitarbeiter vor Ort sind darauf geschult, Ihnen Hilfestellung zu leisten. Zögern Sie bitte nicht, unser Team anzusprechen, wenn Sie Fragen haben oder weitere Hilfe benötigen.

Nach Ankunft Ihres Fluges
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Ankunft, werden wir Sie vom Flugzeug, über den Ankunftsbereich, inklusive Passkontrolle und Gepäckausgabe, bis zum Ort Ihrer Weiterreise begleitet (Kassenautomat Parkhaus; Shuttlebushaltestelle; Haltestelle Bus Frankfurt).


Weitere Informationen finden Sie unter: