Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

Pressemeldung vom 12.03.2004

Frankfurt-Hahn ist so erfolgreich wie Erfolg

Flughafen Frankfurt-Hahn, 12. März 2004 – Es geht auch in diesem Jahr weiter aufwärts für den Flughafen Frankfurt-Hahn: Die ersten 60 Tage diesen Jahres zeigen beträchtliches Wachstum bei Passage und Fracht: Steigerungen um 109 Prozent beim Frachteigenaufkommen und um 27 Prozent bei der Passage im Vergleich zum Vorjahr weist der einzige internationale Verkehrsflughafen in Rheinland-Pfalz auf. Die Prognose für 2004 verspricht noch viel mehr.


Der Flughafen Frankfurt-Hahn, der einzig wirkliche Low-Cost-Flughafen in Deutschland, dreht auch in diesem Jahr den „Hahn“ auf: Die ersten 60 Tage in 2004 weisen beim Passagieraufkommen mit insgesamt über 360.000 Fluggästen eine Steigerung um 27 Prozent zum vergleichbaren Vorjahr auf (Jan./Feb. 2003: 285.852). Damit liegt der Flughafen Frankfurt-Hahn seit vergangenem Jahr beim Passagieraufkommen stabil auf Platz zehn aller deutschen Verkehrsflughäfen.

Bei der Fracht kommt der Flughafen im Januar und Februar 2004 im Eigenaufkommen mit knapp 8.500 Tonnen auf einen Zuwachs von 109 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Jan./Feb. 2003: 4.046 Tonnen). Allein der Export von Frachtgut erlebte bis Ende Februar 2004 mit knapp 4.100 Tonnen einen Anstieg um 139 Prozent (Jan./Feb. 2003: über 1.700 Tonnen). Inklusive Luftfrachtersatzverkehr ist im neuen Jahr bis Ende Februar mit über 26.000 Tonnen Luftfracht ein Anstieg um 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen (Jan./Feb. 2003: 20.500 Tonnen). Bei der Fracht positioniert sich der Flughafen Frankfurt-Hahn damit deutschlandweit auf Rang vier.

„Über diese Ergebnisse sind wir sehr stolz – zumal viele andere internationale Flughäfen in Deutschland mit Minuszahlen zu kämpfen haben“, so Andreas Helfer, Geschäftsführer der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH. Für das Gesamtjahr 2004 prognostiziert der internationale Flughafen Frankfurt-Hahn 3,6 Millionen Passagiere (Vorjahr: über 2,4 Mio. Passagiere) und ein Frachtaufkommen von knapp 200.000 Tonnen (Vorjahr: knapp 159.000 Tonnen).

Der Flughafen Frankfurt-Hahn wurde am 1. Januar 2004 von der Arbeitgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. (ADV) in die Gruppe "Internationale Verkehrsflughäfen" aufgenommen und ist somit der einzige internationale Verkehrsflughafen in Rheinland-Pfalz. Zu den ADV-Mitgliedsflugplätzen zählen nun 19 internationale Verkehrsflughäfen, 39 regionale Verkehrsflughäfen/ Verkehrslandeplätze und drei Sonderflughäfen.

Weitere Informationen sind unter www.hahn-airport.de erhältlich.

2.019 Zeichen / 32 Zeilen

Anlagen zu diesem Artikel