Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

Pressemeldung vom 12.02.2004

Weiterbildung und noch mehr

Flughafen Frankfurt-Hahn, 12. Februar 2004 – Anlässlich des heutigen „Tages der offenen Tür“ des Tagungszentrums Frankfurt-Hahn Airport präsentierte sich auch die neue „Hahn Airport Business Academy“. Ab März 2004 bietet dann die Tochterfirma der Deutschen Angestellten Akademie GmbH (DAA) Firmen in der Region und rund um den Flughafen Frankfurt-Hahn zahlreiche Weiterbildungsofferten und Seminare zu günstigen Konditionen.


Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH präsentierte heute am „Tag der offenen Tür“ als neuer Betreiber das Tagungszentrum Frankfurt-Hahn Airport, das am 1. Januar 2004 vom Steigenberger Tagungs- und Konferenzzentrum übernommen wurde. Neben der Vorstellung der zahlreichen Tagungsmöglichkeiten auf über 1.300 Quadratmetern mit einer Kapazität für bis zu 100 Personen in insgesamt 13 Konferenzräumen stellte sich heute auch die „Hahn Airport Business Academy“, eine Tochterfirma der Deutschen Angestellten Akademie GmbH (DAA), vor, die im März 2004 mit ihren Angeboten starten wird. Die Hahn Airport Business Academy ist seit 1. Januar 2004 Mieter im Tagungszentrum Frankfurt-Hahn Airport.

Die DAA ist bereits seit Dezember 2000 am Tagungszentrum auf dem Hahn angesiedelt und führt regelmäßig Seminare in den verschiedensten Bereichen für ihre Kunden erfolgreich durch. Durch die über 50-jährige bundesweite Erfahrung der DAA im Bereich Weiterbildung, Seminare und Trainings nutzt die Hahn Airport Business Academy die Synergieeffekte zu ihrer Mutter und erhofft sich dadurch einen starken Zuspruch der Firmen im Rhein-Main-Gebiet sowie am Flughafen Frankfurt-Hahn. Durch die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die professionelle Unterstützung vom Team des Tagungszentrums Frankfurt-Hahn Airport ist ein klares Ziel, die Auslastung für das Zentrum gemeinsam zu steigern.

Das Seminarspektrum der „Hahn Airport Business Academy“ reicht ab März von Management über Betriebswirtschaft und Sprachen bis hin zu Persönlichkeitsbildung, IT und Internetbasiertes Training. Firmen und Organisationen werden individuelle Trainingsplanungen geboten, aber auch offene Trainings, die in einem Seminarkalender schon ein halbes Jahr vor-her zusammengestellt werden. Beim Internetbasierten Training können die Teilnehmer selbständig, unabhängig von Zeit und Raum, die breite Palette des Microsoft Office-Paketes oder bestimmte Module im Bereich Rechnungswesen oder SAP erlernen, natürlich mit der professionellen Unterstützung des Hahn Airport Business Academy-Teams.

Neben der Kapazität und dem Angebot spielt ebenso die Infrastruktur eine besondere Rolle. Zur Zeit wird der Ausbau der Bundesstraße B50 zum Flughafen sowie die Zufahrtstraße zu den Terminals vorangetrieben, die in kürzester Zeit dann einen schnelleren Transfer zum Tagungszentrum gewährleisten werden. Auch kostenlose Shuttlebusse von den Terminals zum Tagungszentrum sind im Angebot. Direkt am Tagungszentrum befindet sich das Steigenberger Esprix Hotel Hahn Airport mit 35 Doppelzimmern, die ebenso als Einzelzimmer genutzt werden können. Die Übernachtungspreise sind ab 55 Euro pro Person inklusive Frühstück zu haben. Darüber hinaus ist ein umfassendes Angebot Unterkünften in der Region rund um den Flughafen Frankfurt-Hahn vorhanden und beispielsweise unter www.hahn-hotel.de abrufbar.

Die zentrale Lage und die Nähe des Flughafens Frankfurt-Hahn zum Rhein-Main- und Rhein-Ruhr-Gebiet sowie Saar-Lor-Lux-Raum ist ebenso ein vielversprechender Anreiz für internationale Geschäftsreisende und Tagungsgäste. Das Angebot an derzeit 28 täglichen Linienflügen zu pulsierenden europäischen Metropolen und die zahlreichen Charterflüge in beliebte Urlaubsdestinationen schaffe weitere Anreize auch für Incentivereisen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Tagungszentrum per Telefon unter 06543-50 97 30, per Fax unter 06543-50 97 35 oder per E-mail unter mirjam.vancayzeele@hahn-airport.de. Informationen zur „Hahn Airport Business Academy“ sind telefonisch bei Herrn Wolfgang Schaar oder Rolf Matzen unter 06543-50 7790, per Fax unter 06543-50 7791 oder per Email unter info@airport-academy.com erhältlich. Nähere Informatio-nen zum Flughafen Frankfurt-Hahn sind über www.hahn-airport.de abruf-bar.

Zum Tagungszentrum Frankfurt-Hahn Airport
Neben den 13 Konferenzräumen mit einer Größe von 48 Quadratmetern bis 146 Quadratmetern auf zwei Etagen können Interessierte auch eine 400 Quadratmeter große Aula für Ihre Tagungen oder Konferenzen nutzen. Alle Konferenzräume haben Tageslicht. Das technische Portfolio beinhaltet alles, was der Tagungsgast braucht – angefangen von Flipcharts, Leinwand über Overheadprojektor bis hin zu Whiteboards. Außerdem besteht die Möglichkeit EDV-Räume mit insgesamt zwölf Arbeitsplätzen und Internetzugängen anzumieten. Auf individuelle technische Wünsche wird ebenso eingegangen. Die Lage des Tagungszentrums Frankfurt-Hahn Airport eignet sich ideal auch für Outdoor-Aktivitäten. Zahlreiche Rahmenprogramme werden ebenfalls zusammengestellt. Pauschalen für den Tagungsraum starten ab 50 Euro pro Tag für einen Gruppenraum bis zu 150 Euro pro Tag für den größten Tagungsraum. Hinzu kommt z.B. eine Pauschale von 28,50 Euro pro Person inklusive zwei Tagungsgetränke pro Person, Kaffee, Tee und Snacks am Vormittag, ein Drei-Gang-Mittagessen inklusive Mineralwasser und Heißgetränke sowie Kaffee, Tee und Kuchen am Nachmittag.

Anlagen zu diesem Artikel