Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

Pressemeldung vom 12.02.2015

Neue Fernbusverbindung ab Flughafen Frankfurt-Hahn

Fluggäste des Flughafens Frankfurt-Hahn können ab sofort eine neue Fernbusverbindung nutzen. Der Reiseveranstalter Intermezzo-Reisen GmbH steuert mit einer neuen Linie die Städte Saarlouis bzw. Saarbrücken, Frankfurt und Heidelberg ab Frankfurt-Hahn an.


Viermal pro Woche geht es künftig ab dem Flughafen Frankfurt-Hahn in Richtung Saarlouis, ebenso oft in die entgegen gesetzte Richtung, nach Heidelberg. Die neue Fernbusverbindung, die der Reiseveranstalter Intermezzo-Reisen GmbH unter der Marke „RoadRunner Express“ betreibt, verbindet den Flughafen mit weiteren Großstädten, darunter Saarbrücken, Mainz, Frankfurt am Main, Mannheim und Darmstadt. Angeboten wird die neue Verbindung jeweils mittwochs und donnerstags sowie am Wochenende. Insgesamt hat die neue Verbindung zehn Haltestellen.

Verbesserte Anschlussmöglichkeit

„Mit unserem neuen Angebot füllen wir eine Marktlücke“, sagt Francesco Tagliareni, Geschäftsführer von Intermezzo-Reisen GmbH. „Eine Verbindung ins Saarland gibt es nämlich so bislang nicht, und der Bedarf ist da“, fügt er hinzu. Der Flughafen Frankfurt-Hahn begrüßt die neue Strecke: „Wir freuen uns darüber, dass sich die Anschluss-Reisemöglichkeiten für unsere Fluggäste verbessern“, sagt Pressesprecherin Hanna Koch.

Buchbar ist die neue Verbindung im Internet unter www.roadrunner24.net sowie über die Buchungs-App der Firma Intermezzo-Reisen GmbH namens „RoadRunner Express“. Tickets ab einem Preis von 9 Euro gibt es natürlich auch direkt im Bus.

Diese Städte verbindet die neue Strecke: Saarlouis, Saarbrücken, Eppelborn, Hahn-Flughafen, Flughafen Frankfurt (Terminal 2), Frankfurt-Hauptbahnhof, Darmstadt, Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg. Den Fahrplan finden Fahrgäste unter www.roadrunner24.net.

Über Intermezzo Reisen: Der Reiseveranstalter Intermezzo-Reisen GmbH betreibt Fernbus-Linienverkehre im Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen. Außerdem hat sich das Unternehmen auf internationale Linienverkehre nach Italien spezialisiert. Seine innerdeutschen Fernbusverkehre sind auf die internationalen Linien abgestimmt, sodass Umstiege problemlos möglich sind.

Anlagen zu diesem Artikel