Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

Pressemeldung vom 13.09.2012

Navitrans wickelt mit Evergreen Nachtflüge über den Flughafen-Hahn ab

Seit Ende August lässt Navitrans wöchentlich vom Flughafen Frankfurt-Hahn Ware von und nach Shanghai fliegen. Hahn wurde in die Route Shanghai – New York – Frankfurt-Hahn – Chengdu – Shanghai aufgenommen. Die Abwicklung erfolgt vom Navitrans-Sitz in Frankfurt/Main.


„Unser Flug aus New York kommt in der Nacht nach Deutschland rein und geht auch in der Nacht wieder raus, so dass für uns klar war, diese Route über den Hunsrück abzuwickeln“, sagt Luhua Dai, General Manager Germany vom chinesischen Logistikunternehmen Navitrans. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shanghai nutzt die uneingeschränkte Nachtfluggenehmigung am Hahn. „Navitrans schätzt die logistischen Vorteile – Nachtflugerlaubnis, kurze Wege, schnelle Abwicklung. Das alles hat für uns gesprochen“, freut sich Marketing Chef Jan Möller vom Flughafen Frankfurt-Hahn.

Navitrans transportiert auf der Route hauptsächlich General Cargo. Für ihren Umlauf nutzen sie eine Boeing 747-400 Frachtmaschine der Fluggesellschaft „Evergreen Int. Airlines“. In der Nacht von Sonntag auf Montag wird zurzeit ein Flug pro Woche abgewickelt. Die wöchentlichen Flugbewegungen werden ab dem 24. September aufgestockt. Dann wird der Hahn zweimal in der Woche angeflogen. Navitrans hat sowohl mit Evergreen als auch mit dem Flughafen Frankfurt-Hahn eine längerfristige Kooperation angelegt.

Anlagen zu diesem Artikel