Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

Pressemeldung vom 23.01.2012

Mit SunExpress in den Sommerurlaub nach Izmir

Ab Sommer 2012 ist der Flughafen Frankfurt-Hahn direkt mit der Türkei verbunden. Die türkische Fluggesellschaft SunExpress bietet erstmals die Strecke Hahn-Izmir an. Mit SunExpress hat der Flughafen Frankfurt-Hahn eine neue Passagier-Airline gewonnen. Der erste Flieger startet am 23. Juni ins türkische Urlaubsparadies am Mittelmeer.


„Die direkte Verbindung in die Türkei ist für unsere Fluggäste ein attraktives Sommer-Angebot“, freut sich Jörg Schumacher, Sprecher der Geschäftsführung am Flughafen Frank-furt-Hahn. „Die Entscheidung von SunExpress zeigt, dass der Flughafen Frankfurt-Hahn neben Ryanair auch für weitere Passagier-Airlines interessant ist“, so Infrastrukturminister Roger Lewentz.

Mit dem neuen Angebot am Flughafen Frankfurt-Hahn können Urlauber Izmir und seine malerische Umgebung auch ohne Pauschalangebot genießen. Izmir liegt direkt an in der türkischen Ägäisküste im Westen des Landes. Die drittgrößte Stadt der Türkei blickt auf eine interessante und wechselhafte Geschichte zurück. Bereits in der Antike siedelten hier die Griechen und gaben der Stadt den Namen Smyrna. Neben vielen historischen Sehenswürdigkeiten überzeugt Izmir durch sein angenehmes mediterranes Klima. Bekannte Badeorte wie Cesme liegen gleich in der Nähe der quirligen Metropole.

Im Zeitraum vom 23. Juni bis 18. August 2012 bedient SunExpress die Strecke Hahn-Izmir einmal pro Woche. Jeweils sonntags startet die Airline mit einer Boeing 737-800 vom Hahn in die Türkei. Der Rückflug Izmir-Hahn erfolgt samstags abends. Die Tochtergesellschaft von Turkish Airlines und Lufthansa ist eine der führenden Fluggesellschaften im Verkehr zwischen Europa und der Türkei. Mit 25 Flugzeugen des Typs Boeing 737-800 mit einem Durchschnittsalter von gut fünf Jahren verfügt SunExpress über eine der modernsten und jüngsten Flotten Europas. SunExpress ist nach Iceland Express, Ryanair und Wizzair die vierte Passagierfluggesellschaft am Flughafen Frankfurt-Hahn.

Anlagen zu diesem Artikel