Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

Pressemeldung vom 09.09.2008

Neue Preisstruktur und mehr Transparenz beim Parken

Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH wird zum 15. September die Tarife auf den Flughafenparkplätzen anpassen, das gab die Geschäftsführung diese Woche bekannt. So kostet eine Woche Parken auf dem Langzeitparkplatz P7 künftig 30 Euro statt bisher 35 Euro, jede weitere Woche nur 25 Euro – der Shuttlebus bringt die Passagiere auch weiterhin von dort aus kostenlos zum Terminal. Gleichzeitig wird der Stundensatz auf dem terminalnahen Kurzzeitzeitparkplatz leicht auf 2,50 Euro angehoben.


Uwe Klettenheimer, neuer kaufmännischer Geschäftsführer auf dem Hahn, erklärt da-zu: „Wir freuen uns, mit diesem neuen Preiskonzept unsere Stammkunden entlasten zu können. Es begünstigt vor allem die Urlauber, die das Auto während ihrer Reise am Flughafen stehen lassen.“ Klettenheimer betont, dass die letzte Anpassung der Parkgebühren am Flughafen Frankfurt-Hahn im Jahr 2006 erfolgt sei. Seitdem hat der Flughafenbetreiber in erhebli-chem Maße in den Bau neuer Parkmöglichkeiten und in die Aufwertung bestehender Parkflächen investiert. Im Jahr 2007 wurden dadurch 2.800 neue Parkplätze geschaf-fen. Insgesamt stehen über 12.000 Stellplätze zur Verfügung. Gleichzeitig bietet der Flughafenbetreiber eine neue Dienstleistung rund um seine Parkplätze an: Zum einen gibt es die Möglichkeit, Parkplätze im Voraus fest zu buchen. Die Reservierung erfolgt über das Parkplatzbuchungssystem auf der Internetseite des Flughafens. Außerdem ist auf der Internetseite ein Tarifrechner für die Parkplatz-Auswahl zu finden. Flughafennutzer können damit einfach und genau berechnen, wie hoch die Parkgebühren für den ausgewählten Parkplatz und die angegebene Standzeit sein werden. Mehr Informationen über die Lage und Preise der Parkplätze sowie über Zahlungsmög-lichkeiten gibt es auf der Internetseite des Flughafens Frankfurt-Hahn: www.hahn-airport.de. (1.962 Zeichen / 29 Zeilen)

Anlagen zu diesem Artikel